Max Rössler, Gründungspartner und Verwaltungsrat von RSB-Securities AG, studierte Mathematik an der ETH Zürich. Nach Abschluss seines Doktorats erhielt er an der Harvard University einen Forschungsauftrag der NASA auf dem Gebiet der Raumfahrt. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz lehrte und forschte Max Rössler als Professor an der ETH Zürich auf den Gebieten angewandte Mathematik und Operations Research. In dieser Zeit begann er, mathematische Methoden auf Problemstellungen im Zusammenhang mit Finanzinvestitionen anzuwenden. 1978 wechselte Max Rössler in die Privatwirtschaft, um die Leitung der Analyse für festverzinsliche Anlagen bei der damaligen Schweizerischen Kreditanstalt zu übernehmen. Zugleich war er für das Management von Anlagefonds im Gesamtumfang von damals rund CHF 12 Mrd. verantwortlich. Ab 1997 war Max Rössler während mehrerer Jahre bei der SUVA tätig und dort für das Management eines Teils der festverzinslichen Anlagen zuständig. Gegenwärtig hat Max Rössler Beratungsmandate bei zwei Privatbanken. Zudem ist er Mitglied des Verwaltungsrates der Zschokke Holding AG.   Harald Borner

Max Rössler

Beat Schmid






Max Rössler